TanzRAUM Nord: There / After | Alexandra Waierstall mit dem Ensemble Of Curious Nature

Vorstellungen

22. Januar 2021
20:00
THERE / AFTER
 
In dem choreografischen Film „THERE / AFTER“ von Alexandra Waierstall werden Räume in Räumen für ein Publikum am Bildschirm, für und von den Performer*innen gebildet, belebt und bewegt. Wie ein Widerhall der Komplexität menschlicher Erfahrungen verweben sich Sound und Texte in die Stille, wechseln zwischen damals und heute, akzentuieren das Archiv oder fokussieren die Körper.
 
Die Tänzer*innen befanden sich in Hannover, Alexandra Waierstall in Düsseldorf und die choreografische Assistenz Harry Koushos in Athen: Mit Masken, abgeklebten Bereichen und Videochat wurden auch die Proben zu “THERE / AFTER” unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen durchgeführt.
Das ursprünglich als Neuinterpretation einer Waierstall-Choreografie konzipierte Stück „THERE / AFTER” wandelte sich während des Probenprozesses zu einem choreografischen Filmprojekt. 
Während der Proben verwendete sie mehrere Computer, die im Raum verteilt platziert waren, um das Geschehen aus verschiedenen Winkeln verfolgen zu können. “Die Computer waren meine Fenster, mein Zugang zum Raum. So konnte ich das Material aus diversen Perspektiven wahrnehmen und ich verstand, dass die Kameralinsen meinen Filter für diese Arbeit darstellen. Da entschied ich mich einen Film zu konzipieren – zumal auch unklar war, wann Liveperformances wieder möglich sein würden.”
 
Die Choreografin Alexandra Waierstall ist in England geboren, auf Zypern aufgewachsen und lebt seit 2004 in Düsseldorf. Viele ihrer konzeptuell-physisch geprägten Arbeiten sind interdisziplinär. Sie kreiert gleichermaßen für Theater, Galerien, Museen sowie urbane Räume und ist national und international auf Tour. Bis 2016 betrieb sie TheArtSpace, einen ‚Projektraum für bewegte Ideen‘ in Düsseldorf. Außerdem ist sie Mitbegründerin des interdisziplinären Festivals 
NO-BODY in Nikosia, Zypern.

Ein Projekt vom TanzRAUM Nord im Rahmen des TANZPAKT Stadt-Land-Bund | Produktion: Landerer&Company | Eine Veranstaltung vom LOT-Theater im Rahmen von Tanzstelle Braunschweig | Choreografie: Alexandra Waierstall | Tanz: Sara Enrich Bertran, Zander Constant, Tiana Lara Hogan, Anila Mazhari, Aron Nowak, Luigi Sardone 

TanzRAUM Nord wird gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund und kofinanziert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, der Stiftung Niedersachsen, dem Senator für Kultur Bremen, dem Theater Bremen sowie der Karin und Uwe Hollweg Stiftung.

Tanzstelle Braunschweig wird gefördert von der Stiftung Niedersachsen, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

(Foto: Valeria Lampadova)