SCHREDDER: LEIB UND BLUT | Eva & Eva

DER SCHREDDER; Wissenschaft

Das Nachwuchstheaterformat SCHREDDER ist eine Hausreihe des Theaterhaus Hildesheim e.V. und bietet jungen Theatermacher*innen die Möglichkeit sich experimentell zu erproben und zu erforschen.
Jeder SCHREDDER steht unter einem bestimmten Thema. Hierzu bekommen vier Gruppen die Möglichkeit ein Konzept auszuarbeiten so das innerhalb des Schredders vier individuelle Stücke entstehen, die dann beim Festival Premiere feiern.
Der diesjährige Schredder beschäftigt sich mit dem Thema ,,Wissenschaft“.
Was ist Wissenschaft? Ist Wissenschaft das, was Wissen schafft? Hat Wissenschaft alle Antworten? Oder ist sie lediglich die Suche danach? Worum dreht sich die heutige Suche nach dem Wissen und was ist das eigentlich? Wie weit darf die Wissenschaft gehen? Und wie weit werden wir gehen?

LEIB UND BLUT
eine Produktion von Eva & Eva

In unserem Stück “Leib und Blut” bringen wir die Wissenschaft und die katholische Kirche auf die Bühne. Wir wollen uns zwischen Wissenschaft und Kirche, Ritualen und Ausbrüchen, Wissens- und Glaubenssätzen, sowie Ansprüchen und Erfahrungen bewegen. Wir werden analysieren, verlesen, beichten, bitten und reden. Wir werden außerdem forschen, trinken, essen, knien und beten. Amen (klopfen mit der Faust auf den Tisch).

Eintritt: 10 Euro / erm 6 Euro

Eine Veranstaltung des Theaterhaus Hildesheim in Kooperation mit dem LOT-Theater im Rahmen der Nachwuchsreihe frühSTÜCK
Von und mit: Eylem Ҫetik, Delaja Ramirez | Festivalleitung: Muriel Blomeyer, Koko Lana Hörr, Meret Stühmer Technische Leitung: Clara Lücke | Fotografische Begleitung: Dennis Schneider | Dokumentationsteam: Tamia Hainzinger & Ina Diallo | Grafikdesign: Hoa Nguyen

Der Schredder wird gefördert von der Stadt Hildesheim, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und der Stiftung Niedersachsen

Foto: Dennis Schneider