RENE FESTIVAL: AUFRUHR HINTERM VENUSHÜGEL | newclitsontheblock

Vorstellungen

16. Juli 2022
17:00
19. Juli 2022
19:00

Auf der Bühne: Der Venushügel. Unbeachtet, ungesehen, ignoriert. Aber etwas ist anders als sonst. Denn hinterm Venushügel herrscht Tumult. Drei der vielen Unruhestifter*innen haben entschieden, hinter dem Hügel hervorzutreten: Es sind Vulva, Menstruation und Ausfluss. Sie sind wütend, müde, voller Elan, solidarisch, einsam, Spaßverderber*innen, Performer*innen und sie selbst. Drei von vielen. Alle einzigartig, niemand repräsentativ für andere. Der Tag ist gekommen, an dem sie der Ignoranz entgegentreten. Sie haben die Macht über das Narrativ. In experimentellen und objekthaften Kostümen echauffieren sich Vulva, Menstruation und Ausfluss über die gängige Nicht-Bezeichnung der Vulva, zeigen in einer spektakulären Weise die Superkräfte des Ausflusses und verschaffen der grenzenlosen Müdigkeit über die immergleichen Debatten Gehör. In partizipatorischen Momenten wird das Publikum mit den Auswirkungen von sexistischen Gesellschaftsstrukturen auf die eigene Lebensrealität konfrontiert. Und auch der Tumult der anderen Millionen Unruhestifter*innen ist immer wieder zu hören.

Mit: Carina Erdmann, Latifa Granzow und Selina Klatt | Regie, Kostümbild: Milena Laura Bonay | Dramaturgie: Anne Abrahams | Maske: Clara Heußer

Mit Unterstützung vom Landesverband Freie Theater in Niedersachsen e.V. Gefördert durch Schauspiel Hannover, Theaterhaus Hildesheim, Institut für Populäre Kultur, Theater und Medien der Universität Hildesheim, Stadt Hildesheim und Friedrich Weinhagen Stiftung.

Barrierefreiheit: Die Arbeit ist für hörende und sehende Menschen konzipiert. Der Eintritt ist rollstuhlgerecht.

Eintritt frei.
Dauer: 60 minuten
Sprache: deutsch
Foto: Leonidas Kosmidis