Aktion Nathan: new rules! | Crazy Community

Vorstellungen

Premiere
24. Mai 2018
18:00
25. Mai 2018
18:00

Karten reservieren 


new rules!

Es gibt in unserer Gesellschaft unterschwellig geltende Regeln wie: Mädchen müssen sich süß verhalten. Mädchen müssen pink tragen. Jungs sind sportlicher als Mädchen. Jungs dürfen keine Schwäche zeigen, sonst sind sie Mädchen. Mädchen müssen lächeln.

Wer bestimmt eigentlich die Regeln? Wer hat sie aufgestellt? Wie lange gibt es sie schon? Und warum sind sie immer noch da? Wir schauen uns die alten Regeln an und stellen neue auf wie: Wenn ich so sein möchte wie ich bin, dann darf ich das auch. Jungs und Mädchen können auch nur BFFs sein! Jungs können Kleider tragen. Mädchen dürfen fluchen. In Lessings Ringparabel aus Nathan der Weise streiten sich drei Söhne darum, wer den echten Ring besitzt. Die Ringe stehen für die drei Weltreligionen, die nach ihren zehn Geboten oder ihren Fünf Säulen leben und für sich beanspruchen, die wahre Religion zu sein, also auch nach den wahren Regeln zu leben. Die Crazy Community hat sich mit den (unausgesprochenen) Regeln in unserer Gesellschaft befasst, sie auf ihre Tauglichkeit überprüft und neue Regeln bestimmt.

Die Crazy Community wird außerdem im Rahmen des Klubfestivals am 24.06.18 um 18 Uhr im Haus Drei des Staatstheaters zu sehen sein.

 

Ein Projekt des Spielraum TPZ. in Kooperation mit dem LOT-Theater | Produktion: Crazy Community | Spielleitung: Céline Bartholomaeus, Helena Timmermann | Assistenz: Eda Altındağ | Projektleitung: Mirja Lendt | Spieler_innen: Mina Gürken, Karla Fröhlich, Kübra Aksu, Nadiya Sandbrink, Mia Reisberg, Leonie Fischer, Rosalie Förster, Samantha Pleuß, Duygu Peker | Technik: LOT-Technik-Team

Gefördert von der Braunschweigischen Stiftung und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 5 Euro / Gruppen ab 10 Kindern und Jugendlichen 3 Euro

(Foto: Faktotum Medienproduktion)