Haus und Hof 2019 | Die Saisonauftaktparty des LOT-Theaters

Vorstellungen

24. August 2019
14:00
Eintritt frei!

Haus und Hof 2019

Im August wollen wir wieder mit euch zusammen in die neue Theatersaison starten! Das bereits neunte Haus- und Hoffest hat für Jung und Alt einiges zu bieten, denn dieses Jahr gibt es auch ein Programm für Kinder. Dieses Mal wird zusätzlich zu unserem Theatersaal auch unser Innenhof und unser Foyer bespielt. Ab Nachmittags sind alle herzlich eingeladen mit uns zu feiern, der Eintritt ist wie immer frei! Da beim Feiern neben Musik, Performances und mehr natürlich auch das leibliche Wohl eine große Rolle spielt, haben wir auch für kühle Getränke und leckeres Essen gesorgt! Kommt vorbei, wir freuen uns auf einen ausgelassenen Start in unser neues Theaterjahr mit euch!

Programm:

ab 14 Uhr | TPZ. – Theaterpädagogisches Zentrum für Braunschweig und die Region

In unserem Foyer werden die Mitarbeiterinnen des TPZ. Braunschweigs einen Parcours des Glücks aufbauen. Dort könnt ihr euch bewegen, mit anderen Kindern und Erwachsenen sprechen, einen Film oder eine Performance sehen, ein ganz persönliches Foto machen oder euch einfach nur informieren. Alles ist möglich!

15.30 Uhr | Theater RAM aus Hildesheim

Am Nachmittag gibt es ein Konzert für Kinder vom Theater RAM, das Theaterstücke für Kinder und Jugendliche erfindet und ab und zu auch eine CD aufnimmt. Im Innenhof des LOT-Theaters spielen sie Lieder von ihrem Album „Kirschbaumtage“, auf dem sie die Gedichte für Kinder von Robert Louis Stevenson, dem Erfinder der „Schatzinsel“, auf deutsch und englisch vertont haben. Dabei geht es um Tage, die jedes Kind kennt, Tage an denen man von Luft und Licht leben kann und es immer zu früh Abendbrot gibt.

19.30 Uhr | IN MY DAYS aus Magdeburg

Zum Abschluss des Tages laden wir euch ein, den Abend mit einem Konzert der Band IN MY DAYS ausklingen zu lassen. Das Indie-Pop-Trio bietet einen besonderen Sound mit internationalem Hauch, wie man ihn aus Großbritannien und den USA kennt. Im Gepäck haben sie tanzbare Indie-Hymnen, mitreißende Pop-Melodien und einfühlsame Texte.

Eintritt frei

(Fotograf: Moritz Geneit)