Festival Wechselblick 2018: „Es war einmal in Neuerkerodia…“ | Musikbereich Neuerkerode

Vorstellungen

16. September 2018
18:00

Karten reservieren 


„Es war einmal in Neuerkerodia…“

Im Rahmen des 150jährigen Jubiläums von Neuerkerode haben wir uns ein etwas anderes und doch witziges Märchen für euch ausgedacht.

Neuerkerode, ein kleines beschauliches Dörfchen bei Sickte. Dass es dort mal einen König, der nur eckige Sachen erlaubte, eine böse Hexe, die nur Unfug trieb und sogar einen feuerspeienden Drachen gab, erfahrt ihr in unserem Hörspiel mit bildlicher Begleitung: Als König Markus der Eckige, welcher ganz verzückt war von seinem eckigen Königreich, mitbekam, dass Bäcker Rudi nur rundes Brot verkaufte, erließ er folgenden Befehl: „Bäcker Rudi müsse an seiner Arbeit gehindert werden!“ Was Rudi daraufhin alles auf sich nahm, hört und seht ihr in unserer Geschichte rund um „Neuerekerodia“. Wir laden euch ein, die Fantasie unserer Bürgerinnen und Bürger auf besondere Art und Weise zu erleben.

Ein Projekt von der Erwachsenenbildung Neuerkerode in Kooperation mit der Fachschule für Heilerziehungspflege und der Musikpädagogik Neuerkerode | Produktion: Stefan Bittner | Leitung: Stefan Bittner, Tasja Oeser | Beteiligte: Ulrich Schäfer, Karin Urbansky, Stefan Riedel, Annemarie Weihe, Elvira Meyerhof, Gisela Bock, Ute Scheel, Scott Roth, Ingeborg Wirges, Ute Laabs, Lena Waßmann, Jennifer Wedekind, Alina Ailah, Monika Zesch, Leni Werner, Pfarrerin Marita Bleich, Roland Lenz | Titelsong: „Gemeinsam auf dem Weg“ von Hand in Hand

Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 5 Euro / Kinder bis 10 Jahre freier Eintritt

(Bild: Max Grimm, „Gänsewiese“)