Entfernte Orte | 33. Braunschweig International Film Festival

Vorstellungen

20. November 2019
19:00

Selbstoptimierung, Eugenik, Umgang mit dem Tod, KI, Fremdheit, Einsamkeit und Apokalypse – diese Sammlung zeigt durch eine Verschiebung der Perspektive hin zu Sci-Fi und magischem Szenarien Bedenkenswertes. Durch die Entfernung zum jetzigen Ist, wird durch die Wahl des Settings die Möglichkeit gegeben ganz auf die angesprochenen Themen zu fokussieren. Die Filme selbst sind Realfilme und animierte Filme. Dabei sind die Blitzlichter entstanden, die man in diesem Kurzfilmprogramm gebündelt erleben kann. Film ab!

Tickets und weitere Informationen unter www.filmfest-braunschweig.de