Beziehungsratkleber | Intensiv-Tanztheater-Klub

Vorstellungen

26. Juni 2020
20:00
Digitales Format
27. Juni 2020
20:00
Digitales Format
28. Juni 2020
20:00
Digitales Format

Aufgrund der aktuellen Lage findet “Beziehungsratkleber” in einem digitalen Format statt!

Beziehungsratkleber

„Du hattest eine Lieblingstasse bei mir; aus der hast du morgens immer deinen heißen Tee in meinem Bett getrunken. Die hat seit gestern einen Riss und wenn ich ihn mir genauer angucke, denke ich, wir auch. Ich versuche die Tasse mit Porzellankleber zu kitten, gehe los und kaufe mir – für uns – einen Beziehungsratkleber.“ Der Intensiv-Tanztheater-Klub recherchiert körperlich zum Thema Beziehungen, nimmt Gewicht auf, gibt es ab, trägt sich gegenseitig, kämpft, zerreißt sich, verschmilzt, zieht sich hoch, verliert sich im Kitsch, ist voneinander genervt, wächst aneinander, durchforstet Beziehungsratgeber und stellt sich die Frage, was es eigentlich bedeuten soll, beziehungsfähig zu sein.
„Manchmal werde ich danach gefragt, wie es uns geht, was wir machen und wann wir das nächste Mal Zeit haben. Das ist mir dann zu viel wir und zu wenig ich. Als wären wir miteinander verklebt und bestünden nur noch aus einem einzigen, nicht voneinander trennbaren Beziehungsklumpen.“

Ein Projekt vom LOT-Theater im Rahmen von Tanzstelle Braunschweig | Produktion: Intensiv-Tanztheater-Klub | Leitung: Anna Maria Warzecha | Assistenz: Judith Rother, Franziska Denecke | Tänzer_innen: Joris Baumann, Sophie Bothe, Franziska Denecke, Jill Fengler, Julian Kenz, Gudrun Klasmeyer, Anne-Marie Klinger, Judith Kupas, Laura Lin, Sabine Niemczyk, Nele Rennert, Kathrin Simshäuser, Silke Stephan, Helena Timmermann, Christina Wölk | Dramaturgische Beratung: Thomas Malorny | Technik: Daniel Wieschnewski

Tanzstelle Braunschweig wird gefördert von der Stiftung Niedersachsen, der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und der Richard-Borek-Stiftung

(Foto: Faktotum Medienproduktion)