act:on – Das neue Tanzprojekt von Tiago Manquinho

act:on ist ein Projekt, das ein Tanzensemble und ein breites Spektrum an soziokulturellen Projekten umfasst. Eine Plattform, wo Künstler*innen sowohl im Rahmen von Tanzproduktionen als auch in Community-Projekten zusammenwirken können.

act:on steht für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit – nicht nur auf der Bühne. Setzt sich mit Diversität, Gesellschaft, Inklusion, Empowerment und Transformation auseinander.

act:on strebt danach, Diskriminierung und Ausbeutung in Arbeitsprozessen entgegenzutreten und anzugehen. Stellt dabei Privilegien und den Status Quo in Frage. Auf der Suche nach Alternativen.

act:on wurde vom Choreografen Tiago Manquinho aus dem Bedürfnis heraus initiiert, die gesellschaftlich relevanten Themen, die in seinen Bühnenstücken präsent sind, in den Arbeitsprozess und die Beziehung mit dem Publikum zu integrieren. Als informelle Struktur für den künstlerischen Austausch durch Tanz und als unterstützender Rahmen für eine stärkere Präsenz des Tanzes in der Gesellschaft.

act:on hat den Anspruch, Tanz und Kunst als Brücke zu platzieren, um mit der Community in Verbindung zu treten und durch Sensibilisierung und Austausch zu einer progressiven Entwicklung des Miteinander und sozialer Strukturen beizutragen.

act:on ist Tanz in gesellschaftlichem Kontext!


ECHOGEDICHT – Die erste Produktion von act:on und Tiago Manquinho

Die digitale Premiere am 4. Juni 2021 im Online-Stream

 >>> mehr Infos <<<