Kultur im Gespräch – Eine Zensur findet nicht statt!

Ein Chanson- und Kabarettprogramm von und mit Gisa Flake & Gästen zum Thema Zensur in der Kunst.

Die Gedanken sind frei – Kultur auch!!
Ist das so? Unsere Geschichte lehrt etwas anderes, wie gehen wir heute damit um? Darf Kultur zensiert werden?
Die in Braunschweig geborene und in Berlin lebende Schauspielerin
und Sängerin Gisa Flake präsentiert Auszüge aus ihrem Programm, das sich auf unterhaltsame und gleichzeitig zum Nachdenken anregende Art mit dieser Frage auseinandersetzt. Mit Gästen soll anschließend über Zensur in Kunst und Kultur diskutiert werden.

Gisa Flake
Die gebürtige Braunschweigerin wurde 1985 geboren und stand in ihrer Jugend bereits auf der Kabarettbühne. 2009 gewann sie den 1. Platz beim Bundeswettbewerb Gesang / Chanson. In diesem Jahr gab sie auch ihr Filmdebüt in Michael Herbigs Film „Wickie und die starken Männer“, in dem sie als Ehefrau von Tjure auftrat.

Termin:
23.4.2020 | 19.00 Uhr
Haus der Kulturen – Am Nordbahnhof 1A, 38106 Braunschweig