Workshopangebot

Theaterpädagogisches Angebot zu den Kinder- und Jugendtheatertagen im LOT-Theater vom 13.-24.02.18

Stückeinführungen können zu allen Produktionen gebucht werden:

In den Stückeinführungen geht es um eine spielerische Annäherung an die Hauptthemen, Situationen, Konflikte und Figuren der Inszenierungen. Die spielerischen Zugänge erweitern den Blick auf die Ästhetik und Thematik des jeweiligen Stücks und ermöglichen die Erfahrung eines handlungsbezogenen Zugangs schon vor dem eigentlichen Theaterbesuchs.

Dauer: 90 Minuten | Gruppenpreis: 60 Euro | Termin nach Vereinbarung

Wer Lust auf mehr hat, kann thematische Workshops buchen…

Literarisches Schreiben (ab 9 Jahren)

In diesem Workshop geht es um ein kreatives Spiel mit Worten, Sätzen, Fragen und Phrasen und darum, ein leeres Blatt mit eigenem Inhalt zu füllen. Dabei stehen die individuellen Ideen, die aus den Köpfen der Kinder und Jugendlichen kommen, im Vordergrund. Persönliche Erlebnisse, ältere Erinnerungen, Wünsche, Lügengeschichten, phantastische Erzählungen oder Autobiographisches sollen Grundlage hierfür sein. Die Teilnehmenden lernen Techniken des Anfangens, des Weiter- und des Umschreibens und haben die Möglichkeit durch diesen Zugang eine Ausdrucksform für ihre Gedanken zu gewinnen.

Präsenz-Workshop

Ein Spiel mit der Körpersprache! Wie verändert sich meine Haltung, wenn ich, anstatt die Schultern hängen zu lassen, mit geradem Rücken vor jemandem stehe? Und vor allem: Was vermittelt sich dadurch? Wie wirke ich auf mein Gegenüber, wenn ich unterschiedliche Haltungen annehme? Wir wollen in diesem Workshop mit theaterpädagogischen Mitteln an unserem Auftreten arbeiten. Zunächst wird die eigene Wahrnehmung geschärft, um durch kleine Improvisationsspiele die Präsenz im Alltag zu stärken.

Meine Stimme. Deine Stimme. Unsere Stimme(n)

Es wird geatmet, gequasselt, geflüstert und – wenn gewünscht – gesungen.

Wie benutze ich meine Stimme im Alltag und wie vor Publikum? Worauf muss ich achten? In diesem Workshop werden grundsätzliche Fragen zur Stimme und zum Umgang mit ihr geklärt. Zudem werden grundlegende Techniken und Spiele rund um den Einsatz der eigenen Stimme ausprobiert. In der längeren Workshopversion kann auch die gemeinsame Stimme eines Chores erprobt werden. Ziel soll es sein, die eigene Stimme und die der Gruppe kennen zu lernen und bewusst mit ihnen umgehen zu können.

Gameplay-Workshop (ab 12 Jahren)

Hier wird gespielt. Spiele werden analysiert und neu gedacht. Vielleicht auch neu erfunden. Wir lernen verschiedene Spielprinzipe mit verschiedensten Regelwerken kennen und probieren sie aus. Kann Fangen vielleicht auch eine theatrale Wirkung haben? Wie verhalte ich mich wenn ich spiele? Komme ich ins schwitzen, weil ich unbedingt gewinnen möchte oder möchte ich unbedingt, dass wir im Team ein Ziel erreichen?

Ziel dieses Workshop soll es sein eigene Spiele zu entwickeln und auszuprobieren. In der längeren Version wird es daher die Möglichkeit von verschiedenen Testläufen bis hin zu einem fertig gedachten Spiel geben, dass womöglich auch weiterhin im Klassenkontext gespielt werden kann.

Dauer der Workshops: 90 – 180 Minuten (je nach Bedarf und Möglichkeit) |

Gruppenpreis: 60 – 120 Euro | Termine nach Vereinbarung